Schüssler Salze sind keine Substitutionstherapie

Auweia, es existieren solche Lücken im allgemeinem Wissen und einiges davon wird absichtlich nicht geschlossen. Schüssler Salze sind rein homöopathische Mittel die meistens in Tiefpotenzen verabreicht werden. Aber selbst Tiefpotenzen, D1 bis D30 (was einer C15 entspricht), könnten niemals als Substitution (Ersatz) eines Minerals ausreichen. Wer rechnen kann der soll rechnen.

Calcium carbonicum (Nr. 22) sollte demnach bei einer Substitution eine Menge von 500mg täglich erreichen. Das bedeutet man müsste „jede Minute eine Tablette einnehmen“. Wie kann man nun eine effektive Substitution eines Minerals erreichen, wenn die Relation von Kalzium und Milchzucker 1:1.000.000 ist???

Schüssler Salze sind genauso effektiv wie homöopathische Globulis und müssen nicht in Tabletten eingenommen werden. Die Tabletten sollen lediglich eine „größere Menge“ simulieren.

Schreibe einen Kommentar