Ein Partikelsystem einfrieren

Staubpartikel bewegen sich in der Luft relativ langsam, oder sie sehen aus als ob sie sich gar nicht bewegen würden (bei einer Zeitlupen Aufnahme z.B.).
Um das zu simulieren muss man ein Partikelsystem „einfrieren“. Es gibt einige Methoden, unter anderem die Animationskurve der Physik Simulation auf 0 einzustellen … aber es geht noch einfacher:

SHIFT-STRG-A erzeugt eine „echte Kopie“ des Partikelsystem. Wenn man als Partikel Objekte verwendet, dann werden diese als viele einzelne Objekte der Szene hinzugefügt. Jetzt kann man eine Kamerafahrt durch die Landschaft machen in der die Pollen der Blüten „herumschwirren“.

Schreibe einen Kommentar